Leistungen Pflegekasse

Die Pflegeversicherung ist eine seit 1995 eingeführte Pflichtversicherung und dient der Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit. Somit ist die Pflegeversicherung neben der Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung eine weitere Absicherung innerhalb der deutschen Sozialversicherung. Je nach Pflegebedürftigkeit gibt es Zuzahlungen von der Pflegekasse.

 Die wichtigsten, unten genauer beschriebenen Leistungen bei häuslicher Pflege sind:

  • Pflegegeldzahlungen für die häusliche Pflege durch selbst beschaffte Pflegepersonen
  • Häusliche Pflegehilfe durch einen ambulanten Pflegedienst (Pflegesachleistung)
  • Kombinationsleistung aus den beiden vorgenannten Möglichkeiten

    Was wir sonst noch für Sie tun können entnehmen Sie bitte unserer Preisliste, die unter Downloads für Sie bereitsteht.

    In der Sozialen Pflegeversicherung, in deren Schutz kraft Gesetzes alle gesetzlich Krankenversicherten einbezogen sind, werden die Sach- und Geldleistungen für die häusliche Pflege nach der Schwere der Pflegebedürftigkeit, die in den Pflegestufen zum Ausdruck kommt, gestaffelt. Sachleistungen und Pflegegeld können auch kombiniert in Anspruch genommen werden.